MobiNaf Technologie

System | MobiNaf stützt sich auf das Betriebssystem Windows Mobile und kann damit auf handelsüblichen Pocket PCs (PDA) betrieben werden. Da sich dieser Standard zunehmend auch bei Mobiltelefonen der neueren Generation durchsetzt, sind zukünftig auch solche Geräte mit GPS-Schnittstelle und ausreichend großem Display (320 x 240 px) verwendbar.

Navigation | Das integrierte GPS ermittelt die Position des Anwenders per Satellit und zeigt sie auf einer digitalen Karte an. So dient das System auch als Navigationsgerät. Beim Erreichen einer Station wird ein Signal ausgelöst und die Besucher erhalten die zu ihrem Standort passende Information.

Medien | MobiNaf nutzt gängige Standards des mobilen Internet und ist dadurch sehr flexibel in der Anwendung. Neben Karten, Text- und Bildinformation können Audio- und Video-Elemente (z.B. Sprechertexte) in einfacher Weise eingebunden werden.

Software | Die MobiNaf-Software wurde am Institut für Angewandte Informatik am Forschungszentrum Karlsruhe im Rahmen eines Forschungsprojektes des Landes Baden-Württemberg entwickelt. Sie ist als Freeware erhältlich.